header strich2

07/2021

 Icon Abfall
Neue Studie belegt, dass rein elektrisch betriebene Dienstwagen die Emissionen in Deutschland im Verkehrssektor um fast ein Drittel senken könnten

Dienstwagen und gewerblich zugelassene Fahrzeuge sind laut dem Umweltverband Transport & Environment (T&E) für rund drei Viertel der CO2-Emissionen von Neuwagen in Deutschland verantwortlich. 

Eine von T&E in Auftrag gegebene Analyse hat ergeben, dass sich die gesamten Pkw-Emissionen in Deutschland um fast ein Drittel verringern würden und somit die gesteckten Klimaziele im Verkehrssektor erreicht werden könnten, wenn alle neuen gewerblich zugelassenen Fahrzeuge bis 2030 elektrifiziert werden. 

Der Verband fordert nun das Besteuerungssystem komplett zu überarbeiten und Anreize für die Elektrifizierung von Firmenfuhrparks zu schaffen. 

Wir sind gespannt wie es hier weitergeht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.